FlexDex

FlexDex

interesse?

Wir beraten Sie gerne und stehen für alle Fragen jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns via E-Mail:


Tel.: +43 662 62 12 43

office@hcp-austria.com

weitere Bilder

FlexDex FlexDex James Geiger

FlexDex - the surgical device that
moves like you!

FlexDex
Das neue Laparoskopie Instrument revolutioniert minimalinvasive Chirurgie.

Das an der University of Michigan entwickelte Instrument ermöglicht, ausgehend vom konventionellen Laparoskopie Setting am OP-Tisch, die direkte Steuerung durch den Operateur. Die Bedienung ist besonders ergonomisch und stets in entspannter Körperhaltung möglich. Durch eine völlig neuartige ausgefeilte Mechanik wird die Feinmotorik der Operationshand tremorfrei auf das eigentliche Operationsinstrument im Situs übertragen.

Vorteile

Mit dem FlexDex Präzisionsinstrument erhalten Chirurgen eine mit einer Roboterunterstützung vergleichbare chirurgische Funktionalität, allerdings ohne die hohen Anschaffungskosten eines Roboters. Das FlexDex-System wird, anders als bei Robotersystemen üblich, ohne Wartungsvertrag angeboten, da es sich um ein Einwegsystem handelt.

Bei Verwendung des FlexDex Präzisionsinstruments können Sie die in Ihrem Krankenhaus üblichen Standard-Abdeckmaterialien und das gewohnte Laparoskopie-Instrumentarium weiterhin verwenden. Mit dem Einsatz des FlexDex Präzisionsinstruments sparen Sie Hunderte bis Tausende Euro pro Eingriff, den Sie nicht mit dem Roboter vornehmen. Darüber hinaus gilt für das FlexDex-System keine Docking-Zeit wie beim Roboter, sodass Wechselzeiten im OP-Bereich auf ein Mindestmaß begrenzt bleiben. Da Sie das FlexDex Präzisionsinstrument in allen OP-Sälen einsetzen können, halten Sie die Wartelisten möglichst kurz.

Mehr Informationen finden Sie hier.

DETAIL INFORMATIONEN

Für ihr krankenhaus hat die verwendung des flexdex präzisionsinstruments

zahlreiche vorteile gegenüber robotern

  • Roboter-Funktionalität in der Chirurgie ohne hohe Anschaffungskosten
  • Einwegsystem, kein Wartungsvertrag
  • Kostenloses Training
  • Kurze Trainingsdauer von 3 bis 6 Stunden
  • Standard-Abdeckmaterialien und Laparoskopie-Instrumentarium können weiterhin verwendet werden
  • Erhebliche Einsparungen pro Eingriff
  • Keine Docking-Zeit, kurze Wechselzeiten
  • In allen OP-Sälen einsetzbar
  • Intuitive Bedienung mit taktilem Feedback
  • Ergonomisch

Darüber hinaus lässt sich das System ohne jede Kraftanstrengung vom Chirurgen intuitiv bedienen, und er erhält taktiles Feedback. So wird das laparoskopische Nähen für jeden Chirurgen denkbar einfach. Dank der ergonomischen Vorteile des FlexDex Präzisionsinstruments geht der Chirurg nach einem Tag im OP entspannt nach Hause und steht am nächsten Tag ausgeruht und ohne Beschwerden des Bewegungsapparats wieder für Ihre Patienten zur Verfügung.



FlexDex FlexDex FlexDex
HCP-Austria
Traunstraße 46 • 5026 Salzburg • Tel.: +43 662 62 12 43 • Fax: DW -11 • office@hcp-austria.com